warning icon

Herzlich Willkommen

Damit wir in Verbindung bleiben!
Hier sind wir über iServ zu erreichen!


07.01.2022

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

wir hoffen, dass Sie erholsame Weihnachtsferien verbracht haben und nun mit neuen Kräften in das neue Jahr starten können.
Wir freuen uns, Ihre Kinder am Montag, den 10. Januar 2022 wieder in der Schule begrüßen zu können. Wie wir Sie bereits informiert haben, ändert sich dann auch das
Lolli-Testverfahren für alle Grundschulen. Nähere Informationen hierzu finden Sie nachfolgend. Am Montag werden zunächst alle Kinder in der Schule getestet, danach haben wir den normalen Testrhythmus.
Sie können die Sicherheit aller Kinder der Schule erhöhen, wenn Sie am Wochenende vor Schulbeginn einen Bürgertest mit Ihrem Kind durchführen lassen. Wir bitten Sie herzlich diese Möglichkeit zu nutzen und die Bescheinigung am Montag der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer vorzulegen.

Nach den Weihnachtsferien verändert sich das Lolli- Testverfahren in den Grundschulen in NRW. Das Verfahren wird vereinfacht, da alle Kinder an den jeweiligen Testtagen zusätzlich zur Poolprobe einen Einzeltest in der Schule abgeben. Diese Einzeltests werden von den Laboren erst im Falle einer positiven Poolprobe ausgewertet. Das Labor findet somit schnell heraus, welches Kind betroffen ist. Die Familie des Kindes wird dann unmittelbar über die gespeicherten Kontaktdaten informiert. Hierzu ist es dringend erforderlich, dass Sie uns informieren, wenn sich Ihre Kontaktdaten ändern. Alle Kinder mit einem negativen Befund können am nächsten Tag weiter am Unterricht teilnehmen. Sie als Sorgeberechtigte müssen also bei einem positiven Pool zukünftig keine Einzelprobe in der Schule abgeben. Auf der Homepage des Schulministeriums finden Sie genauere Informationen noch einmal in verschiedenen Sprachen unter diesen Link.
Mit freundlichen Grüßen

Ihr Schulleitungsteam
Stephanie Wollbrink (Konrektorin)
Anja Sehrbrock (Sonderpädagogin)



***************************************************************************

07.10.2021


Informationen zum Thema "Spielekisten"


Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir nun in jeder Klasse eine Kiste mit Spielzeug für die Pause haben.

Dies gründet auf der Idee der "bewegten Pause" und ist in unserem Sportkonzept verankert. Damit die Pausen aktiver, abwechslungsreicher und spielerischer werden, können sich die Kinder Spielzeug ausleihen.
Folgendes Vorgehen gilt verbindlich für den Umgang mit dem Pausenmaterial (Auszug aus dem Sportkonzept): „Unser pädagogisches Konzept sieht vor, dass die Kinder sich innerhalb des Klassenverbands Material gegen ´Pfand´ ausleihen können. Die Kinder übernehmen selbstständig den Verleih und die Rückgabe. So wird der wertschätzende Umgang mit den ausgegebenen Materialien unmittelbar eingeübt und zugleich die sprachlichen und sozialen Kompetenzen mittelbar gefördert. Die Kinder sollen so in der Praxis erfahren, dass gemeinsames Spiel nur im Miteinander gelingt.“

Sollten die Materialien nicht, oder beschädigt zurückgegeben werden, so müssen die Sorgeberechtigten, gemeinsam mit den Kindern, für adäquaten Ersatz sorgen.

Die Regel „Ich gehe sorgfältig mit fremdem Eigentum um“ ist außerdem in den Schulregeln verankert und wird ab Klasse 1 regelmäßig thematisiert.
Die Ausleihe der Spielzeuge wird in den einzelnen Klassen geübt.
(Das Etui hat sich als Pfand bewährt.)

Mit freundlichen Grüßen

Margit Hirtzbruch-Dieker mit dem Team der FGS
(Rektorin)

 18.08.2021

Die Kunstschule Gelsenkirchen ist mit ihrem Kunst und Kultur-Mobil auf Tour und kommt ab August auch nach Schalke:
Samstags steht das KuKuMo bei gutem Wetter auf dem Kussweg am Eingang Grenzstraße in der Zeit von 10 - 12 Uhr. Vollgepackt mit einer großen Auswahl an Materialien haben nun auch die Schalker Kinder die Gelegenheit, sich vor Ort künstlerisch auszuprobieren und kreativ zu werden. Es erwartet die Kinder ein vielfältiges kreatives Angebot rund um das Thema Malen und Basteln.


      










 






















 


WOHIN NACH DER GRUNDSCHULE?


Am Ende der Grundschule müssen alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern die Entscheidung treffen, welche weiterführende Schule sie ab der 5.Klasse besuchen wollen.

Das Schulsystem ist nicht immer einfach zu verstehen, weshalb im Rahmen des Projektes „Schulen im Team“ ein knapp 4-minütiger Film entstanden ist, der die verschiedenen Schulformen auf einfache Art und Weise erklärt.

Dieser Erklärfilm wurde in zwölf Sprachen übersetzt, damit besonders auch Eltern, die erst seit kurzem in Deutschland leben und eine andere Herkunftssprache haben, angesprochen werden.

Hier geht es zum Film!
 

In der folgenden Powerpoint-Präsentation erhalten Sie viele wichtige Informationen zu den fünf verschiedenen Schulformen und dem Anmeldeverfahren:


Ausführliche Informationen des MSB zu allen Schulformen und den unterschiedlichen Angeboten der Sekundarstufe I

Kurze Informationsbroschüre des MSB in verschiedenen Sprachen:


Informationen der Stadt Gelsenkirchen zum Übergang auf die weiterführenden Schulen (Termine...)

Broschüre der Stadt Gelsenkirchen: Vorstellung der einzelnen Schulen, Terminübersicht für die Tage der Offenen Türen

Auf einen Blick

Anschrift
Friedrich-Grillo-Schule
Gemeinschaftsgrundschule
Grillostraße 63
45881 Gelsenkirchen

Telefon 0209 / 638401800
Fax0209 / --------
119246@schule.nrw.de

OGS
Telefon 0209 / 638401821

Bürozeiten

montags            8-11 Uhr

dienstags          8-11 Uhr

donnerstags      8-11 Uhr