warning icon

Herzlich Willkommen

WICHTIGE MITTEILUNGEN

20.05.2020
Liebe Eltern,
aufgrund der geänderten Vorgaben des Ministeriums dürfen jetzt Kinder verschiedener Jahrgänge an einem Tag kommen. Dadurch ist es möglich, dass mehr Kinder von ihren Klassenlehrer*innen unterrichtet werden.
Deswegen haben die verschiedenen Gruppe einer Klasse jetzt an zwei unterschiedlichen Tagen Unterricht. Durch Briefe und Telefonate haben wir Sie darüber informiert. Die folgenden Ansichten sollen Ihnen einen Überblick über die Zeit bis zu den Sommerferien verschaffen und eine Orientierung ermöglichen.
Wir wünschen Ihnen allen ein erholsames langes Wochenende und grüßen Sie herzlich. Bleiben Sie gesund!
Margit Hirtzbruch-Dieker mit dem gesamten Team

stundenplan1 neu
stundenplan2neu


Bitte schicken Sie Ihr Kind zu dem Eingang, den wir Ihnen angegeben haben: Die Klassen a und b kommen bitte zum Eingang an der Grillostraße und die Klassen c und d zum Kussweg.

Eine Lehrkraft steht dort und wartet auf die Kinder.
Bitte bleiben Sie als Eltern bei der Verabschiedung sowie beim Abholen der Kinder NICHT am Eingang stehen, damit die Kinder nicht durch eine Menschengruppe gehen müssen.
  

• Alle Kinder sind VERPFLICHTET, einen Mund-Nasen-Schutz (Maske) bei sich zu führen. Das Tragen ist jedoch nur in besonderen Situationen, in denen ein Abstand von1,5 m nicht eingehalten werden kann, nötig. Auch braucht ihr Kind einen kleinen Plastikbeutel zum Aufbewahren der Maske (z.B. einen Gefrierbeutel). Bitte üben Sie das richtige Auf- und Absetzen mit Ihrem Kind!

Melden Sie sich unbedingt, falls sich Ihre Telefonnummer inzwischen geändert hat.

Kinder, die bewusst gegen die Hygieneregeln verstoßen, werden zum Schutz der anderen vom Unterricht ausgeschlossen.
Zum Thema Schulpflicht finden Sie ausführliche Informationen auf der Homepage in dem Beitrag vom 25.04.2020. 

Bei Fragen und Sorgen stehen Ihnen die Klassenlehrer*innen beratend zur Seite. Gerne können Sie auch Kontakt zu Herrn Erdal (Tel. 0174-3980137) oder zum Schulbüro aufnehmen. 

Die Notbetreuung findet weiterhin statt. Falls Ihr Kind in der OGS oder der Verlässlichen Schule angemeldet ist, gilt Folgendes: Sollten Sie am Präsenztag Ihres Kindes an der Betreuung Ihres Kindes in der OGS interessiert sein, melden Sie sich bitte unter der Nummer 0209-4029378. Falls Sie Ihr Kind am Präsenztag bis 13.30 Uhr für die Verlässliche Schule anmelden möchten, melden Sie sich bitte im Schulbüro unter der Nummer 0209-3195328.

*******************************************************************************

25.04.2020
Liebe Eltern, 
es könnte sein, dass unsere 4. Klassen am 4. Mai 2020 wieder mit dem Unterricht in der Schule beginnen. Da wir am 29. und 30. April 2020 noch wichtige Vorgaben aus dem Ministerium erwarten, werden wir Ihnen vermutlich erst am 1. Mai 2020 über die Homepage verkünden, wie genau es wann weitergeht. 
Diese Ungewissheit ist oft nur schwer auszuhalten. Doch im Moment benötigen wir alle besonders viel Geduld. 
Egal, ob der Schulstart für einige Klassen am 4. Mai 2020 oder später sein wird, wird es in der Schule ganz anders ablaufen als sonst. 
Sicherlich stehen Sie dem Schulstart mit gemischten Gefühlen gegenüber; in die Erleichterung, dass wieder etwas Normalität in Ihren Alltag einkehrt, mischen sich sicherlich die Sorgen um die Gesundheit Ihrer Kinder. 
Um Ihnen etwas Sorgen zu nehmen, möchten wir Ihnen heute schon einmal einige Informationen geben. 
Es ist kein gewohnter Schulbetrieb möglich.

• Nur bei einer Sicherstellung des Reinigungs- und Hygieneplans wird die Schule geöffnet. Die Vorbereitungen dafür laufen.
• Der Unterricht findet in kleineren Gruppen statt, damit der notwendige Sicherheitsabstand im Klassenraum gewährleistet ist.
• Die Gruppen und die entsprechende Lehrperson werden fest eingeteilt.
• Jedes Kind erhält einen festgelegten Sitzplatz und sitzt an einem Einzelplatz, so können wir die Sicherheitsabstände im Klassenraum gut einhalten.
• Die Lehrperson hält den Sicherheitsabstand ein. Erklärungen finden von vorne und nicht neben den Kindern statt.
• Zurzeit gibt noch keine Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden. Trotzdem empfehlen wir Ihnen Ihr Kind mit einer Maske zu versorgen.

• Im Hygieneplan der Schule werden Sicherheits- und Verhaltensmaßnahmen für Kinder und das Schulpersonal genau aufgeführt. 

• Es besteht grundsätzlich Schulpflicht. 
Ausnahmen:
1. Sollte Ihr Kind an Vorerkrankungen leiden, entscheiden Sie als Eltern, ggfs. in Rücksprache mit dem Arzt, ob für Ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen kann. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte umgehend die Schule und entschuldigen Ihr Kind schriftlich, dass eine gesundheitliche Gefährdung möglich ist. Ihr Kind erhält dann weiter die Unterrichtsmaterialien für den Hausunterricht.
2. Sollte bei Eltern und Geschwistern eine Gefährdung durch Ansteckung mit dem Corona Virus bestehen, da sie unter Corona-relevanten Vorerkrankungen leiden, so kann ebenfalls eine Beurlaubung erfolgen. Dafür müssen Sie ein ärztliches Attest des betreffenden Angehörigen vorlegen. Ihr Kind erhält ebenfalls weiter die Unterrichtsmaterialien für den Hausunterricht.
(Hinweis zu den gefährdeten Vorerkrankungen s.u.)

!!!WICHTIG!!!

3. Sollte Ihr Kind unter Erkältungssymptomen leiden wie Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber dann muss Ihr Kind zuhause bleiben. Entschuldigen Sie es dann bitte telefonisch bis 8.00 Uhr morgens in der Schule (Tel. 0209-3195328) und nehmen Sie bitte ebenfalls telefonischen Kontakt mit Ihrem Arzt auf.

Dies können Sie mit Ihrem Kind in der kommenden Woche üben und besprechen: 
• Bereiten Sie Ihr Kind darauf vor, dass die Schule nicht wie gewohnt abläuft.
• Zeigen Sie Ihrem Kind, wie groß der Sicherheitsabstand von 1.50 - 2 Meter ist.
• Üben Sie mit Ihrem Kind das richtige, gründliche und ausreichend lange Händewaschen (20-30 Sekunden entspricht zweimal der Länge des Liedes „Happy Birthday“).
• Zeigen Sie Ihrem Kind immer wieder das Niesen und Husten in die Armbeuge und wie man den Oberkörper dabei weg von anderen Menschen dreht.
• Besprechen Sie mit Ihrem Kind den Schulweg.
Auch wenn die Freude groß ist, endlich die anderen Kinder wiederzusehen, müssen wir auf freundliche Umarmungen, Abklatschen oder Ähnliches leider verzichten.
Vielleicht können Sie Ihr Kind in den ersten Tagen auch auf dem Schulweg begleiten. Bleiben Sie selbst bitte nicht am Schultor stehen, sondern gehen Sie bitte umgehend wieder nach Hause. Nur so ist gewährleistet, dass die Schulkinder nicht durch Menschengruppen laufen müssen.
• Sobald Ihr Kind den Schulhof betritt, ist schnelles Laufen verboten.
• Trägt Ihr Kind eine Schutzmaske, besprechen Sie den richtigen Umgang mit der Maske. Üben Sie das Tragen der Maske bei der Erledigung der Hausaufgaben, damit Ihr Kind sich daran gewöhnen kann.
• Überprüfen Sie bitte, ob Ihr Kind aktuelle Notfallnummern dabei hat, damit wir Sie immer erreichen können.

Bei Fragen und Sorgen stehen Ihnen die Klassenlehrer*innen beratend zur Seite. Gerne können Sie auch Kontakt zu Herrn Erdal (Tel. 01743980137) oder zum Schulbüro aufnehmen.

Für uns alle ist diese neue Schulsituation eine Herausforderung.
Es ist wichtig, dass wir uns alle an die Regeln halten und achtsam miteinander umgehen, um gesund durch die Zeit zu kommen. 
Es grüßt Sie herzlich aus der Friedrich-Grillo-Schule

Margit Hirtzbruch-Dieker

Bei folgenden Erkrankungen besteht ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf bei einer Infektion mit dem Corona Virus:
Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Erkrankungen der Lunge z.B. Asthma, chronische Lebererkrankungen, Diabetes, Nierenerkrankungen, Krebserkrankungen.

**********************************************************************************

Notbetreuung für die Kinder ALLEINERZIEHENDER ELTERNTEILE ab dem 27.04.2020 
Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder
die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer
Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private
Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede
Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der
Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der
CoronaBetrVO ergeben:
Wirtschaftsabteilungen
- Zugeordnete Tätigkeitsbereiche für eine erforderliche Notfallbetreuung für Kinder
Abwasserentsorgung: 
· Entsorgung (Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung)
Einzelhandel mit Motorenkraftstoffen (Tankstellen):
· Energieversorgung einschließlich Tankstellen und Mineralölunternehmen, Logistik sowie die Wartung / Installation von Anlagen / Netzen
Einzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren (in Verkaufsräumen): 
· Ernährungswirtschaft und Land-/Vieh-/ Fischereiwirtschaft einschließlich der vollständigen Lieferketten (Landwirte, Erntehelfer, Produktion, Verarbeitung, Handel, Vertrieb) 
· Lebensmitteleinzelhandel und -großhandel (Verkaufs-, Lager- und Logistikpersonal) 
· Herstellung und Vertrieb von Hygieneprodukten, Desinfektionsmitteln und Seifen 
· Drogerien (Verkaufs-, Lager- und Logistikpersonal)
Energieversorgung: 
· Energieversorgung einschließlich Tankstellen und Mineralölunternehmen, Logistik sowie die Wartung / Installation von Anlagen / Netzen
Erbringung von Dienstleistungen der Informationstechnologie
· sicherheitsrelevante IT-Infrastruktur (insb. Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze) 
· Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) 
· Software (systemrelevante Hersteller, Dienstleister)
Erbringung von Finanzdienstleistungen: 
· Banken und Sparkassen (Bargeldversorgung, -logistik, Kreditversorgung der Unternehmen, Geldautomatensysteme) und Steuerberater
Forschung und Entwicklung im Bereich Natur-, Ingenieur-, Agrarwissenschaften und Medizin: 
· Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit zuständig für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben und für Forschung und Entwicklung zu der jeweiligen Krisenlage
Gesundheitswesen: 
· Krankenhäuser und medizinische Fakultäten 
- Pflegeeinrichtungen 
· Pflegeheime, Pflegedienste, Betreuungsdienste und anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag 
· Angebote des Servicewohnens sowie betreute Wohngemeinschaften für pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung 
· Hospize 
- Rettungsdienste 
· Apotheken und Sanitätshäuser 
· Hebammen, Praxen von Gesundheitsfachberufen, Arztpraxen 
· Zahnarztpraxen, Tierarztpraxen 
· Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und JugendlichenPsychotherapeuten, Psychosoziale Notfallversorgung 
· Tätigkeiten von Personen, die zur Stärkung im Gesundheitswesen und im Pflegebereich aktiviert oder reaktiviert werden (z. B. medizinisch technische Assistenten, biologisch technische Assistenten sowie Personen, die sich in der Ausbildung zu diesen Berufsabschlüssen befinden und fortgeschritten sind; Studierende der Biologie, Biochemie, Biophysik, Veterinärmedizin und Chemie ab Bachelor, insbesondere wenn sie molekulare Schwerpunkte belegt haben; ebenso von Personen, die eine der genannten Fachrichtungen studiert haben und jetzt wissenschaftlich arbeiten oder andere Berufe ausüben (z.B. in der Pharma- oder Biotechindustrie) 
· Stationäre, teilstationäre, ambulante erzieherische Hilfen, Frühe Hilfen, Inobhutnahmeeinrichtungen, Kinderschutzdienste, betreute Wohnformen der Kinder und Jugendhilfe
Getränkeherstellung: 
· Ernährungswirtschaft und Land-/Vieh-/ Fischereiwirtschaft einschließlich der vollständigen Lieferketten (Landwirte, Erntehelfer, Produktion, Verarbeitung, Handel, Vertrieb)
Großhandel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen und lebenden Tieren: 
· Ernährungswirtschaft und Land-/Vieh-/ Fischereiwirtschaft einschließlich der vollständigen Lieferketten (Landwirte, Erntehelfer, Produktion, Verarbeitung, Handel, Vertrieb) 
Großhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren: 
· Lebensmitteleinzelhandel und -großhandel (Verkaufs-, Lager- und Logistikpersonal)
Hausmeisterdienste: 
· Dienstleister für desinfizierende Gebäudereinigung, Wirtschafts-, (hauswirtschaftliche) Versorgungs- und Reinigungspersonal in den systemrelevanten Einrichtungen/ Betrieben/ Organisationen
Heime (ohne Erholungs- und Ferienheime): 
· Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
Herstellung von chemischen Grundstoffen, Düngemitteln und Stickstoffverbindungen, Kunststoffen in Primärformen und synthetischem Kautschuk in Primärformen:
· Rohstoffproduktion (versorgungsrelevante Stoffe, chemische Grundstoffindustrie)
Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln
· Ernährungswirtschaft und Land-/Vieh-/ Fischereiwirtschaft einschließlich der vollständigen Lieferketten (Landwirte, Erntehelfer, Produktion, Verarbeitung, Handel, Vertrieb) 
· Futtermittel(-zusatzstoffe) (Produktion für Nutztierhaltung)
Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen: 
· Pharmazie und Medizin (krisenrelevante Forschung) 
· Herstellung, Handel und Vertrieb von Wirkstoffen, Arzneimitteln und Medizinprodukten, Produkten der persönlichen Schutzausrüstung und Biozidprodukten / Desinfektionsmitteln einschließlich der vollständigen Lieferketten, Blut- und Plasmaspendeneinrichtungen
Herstellung von Seifen, Wasch-, Reinigungs- und Körperpflegemitteln sowie von Duftstoffen
- Herstellung, Handel und Vertrieb von Wirkstoffen, Arzneimitteln und Medizinprodukten, Produkten der persönlichen Schutzausrüstung und Biozidprodukten / Desinfektionsmitteln einschließlich der vollständigen Lieferketten, Blut- und Plasmaspendeneinrichtungen
Herstellung von Textilien: 
· Textilunternehmen (Produktion, Handel und Vertrieb unter Krisengesichtspunkten versorgungsrelevanter Textilien)
Informationsdienstleistungen:
· Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund)
Kindergärten und Vorschulen: 
· Personal zur Sicherstellung der Notbetreuung in Kitas, Kindertagespflege, Schulen, Horten und Internaten soweit nicht genug Personal ohne betreuungspflichtige Kinder zur Verfügung steht
Lagerei sowie Erbringung von sonstigen Dienstleistungen für den Verkehr
· Ernährungswirtschaft und Land-/Vieh-/ Fischereiwirtschaft einschließlich der vollständigen Lieferketten (Landwirte, Erntehelfer, Produktion, Verarbeitung, Handel, Vertrieb) 
· Lebensmitteleinzelhandel und -großhandel (Verkaufs-, Lager- und Logistikpersonal)
Landverkehr und Transport in Rohrfernleitungen: 
· Warentransport und -logistik (aller versorgungsrelevanter und zur Sicherstellung des täglichen Bedarfs notwendiger Güter) 
· Öffentlicher Personentransport (Bahn, Bus)
Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten: 
· Ernährungswirtschaft und Land-/Forst-/Vieh-/ Fischereiwirtschaft einschließlich der vollständigen Lieferketten (Landwirte, Erntehelfer, Produktion, Verarbeitung, Handel, Vertrieb)
Luftfahrt: 
- Luftverkehr (Personen und Frachtverkehr), Flugsicherung und systemrelevante Produktion
Medien: 
- insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation
Öffentliche Verwaltung, Schule, Verteidigung; Sozialversicherung
· Landes- und Bundesregierung 
· Gesetzgebung/Parlament 
· Behörden und Verwaltungen (besonders Gesundheit, Jugendhilfe, Finanzverwaltung) 
· Polizei 
· Feuerwehr 
· Zollverwaltung 
· Verfassungsschutz, BND 
· Justizvollzugs-, Maßregelvollzug und Abschiebungshaftvollzugseinrichtungen 
· Gerichte und Staatsanwaltschaften 
· Lehr- und Dienstkräfte, die zur Erteilung von Unterricht im Sinne der Coronabetreuungsverordnung oder zur Wahrnehmung erforderlicher Dienstgeschäfte vom Betretungsverbot ausgenommen sind 
· Bundeswehr (Soldatinnen und Soldaten; Zivilpersonal in der Wehrverwaltung und anderen Bereichen der Bundeswehr) sowie zusätzlich Bundeswehr-Angehörige, die zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft und der laufenden Einsätze der Bundeswehr erforderlich sind 
· Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter (Leistungsverwaltung einschließlich der kommunalen Rechtsträger des SGB II) 
· Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) 
· Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) 
· Sozialversicherungsträger
Post-, Kurier- und Expressdienste: 
· Post, Paketshops
Private Wach- und Sicherheitsdienste: 
· Wach- und Sicherheitsdienst
Rechtsberatung: 
· Rechtsanwälte und Notare
Reinigung von Gebäuden, Straßen und Verkehrsmitteln: 
· Dienstleister für desinfizierende Gebäudereinigung, Wirtschafts-, (hauswirtschaftliche) Versorgungs- und Reinigungspersonal in den systemrelevanten Einrichtungen/ Betrieben/ Organisationen
Sammlung, Behandlung und Beseitigung von Abfällen; Rückgewinnung: 
· Entsorgung (Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung)
Schifffahrt: 
· Frachtverkehr bei Schifffahrt und Binnenschifffahrt
Sozialwesen (ohne Heime): 
· Asyl- und Flüchtlingswesen 
· Opferschutzeinrichtungen, öffentliche Hilfeangebote und Notdienste (z.B. auch Hotlines und Gewaltschutz, Frauenhäuser) 
· Fonds und Stiftungen für Menschen in besonderen Notlagen wie Unterstützungsangebote für schwangere Frauen in Not und Hilfen für Betroffene sexuellen Missbrauchs 
· Katastrophenschutz und Hilfsorganisationen 
· Personal zur Sicherstellung der Notbetreuung in Kitas, Kindertagespflege, Schulen, Horten und Internaten soweit nicht genug Personal ohne betreuungspflichtige Kinder zur Verfügung steht
Telekommunikation: 
· Telekommunikation (einschl. Netzbetreiber und Ausrüster)
Veterinärwesen: 
· Veterinärwesen
Wasserversorgung: 
· Wasserversorgung

**********************************************************************************

16.04.2020
Liebe Eltern,
wir hoffen, dass es Ihnen allen gut geht!
Den Medien haben Sie sicher schon entnommen, dass die Schulen noch zwei Wochen geschlossen bleiben.
Die Notbetreuung findet wie bisher statt.
Wie genau es aussehen wird, wenn wir am 4. Mai 2020 wieder mit dem Unterrichten der 4. Klassen beginnen, werden wir Ihnen so bald wie möglich mitteilen.
Nachdem die Kinder nun zwei Wochen Ferien hatten, die sich vermutlich ganz anders angefühlt haben als sonst, geht diese besondere Zeit, in der sie zu Hause selbstständig für die Schule lernen müssen, weiter. Dafür haben die Lehrer*innen für jedes Kind ein Aufgabenpaket zusammengestellt, das Sie im Verlauf der nächsten Tage in Ihrem Briefkasten finden werden.
Bleiben Sie alle gesund!
Mit dem gesamten Team der Schule grüßt Sie herzlich
Margit Hirtzbruch-Dieker
(Rektorin)

**********************************************************************************

Liebe Eltern,                                                             21.03.2020

ab Montag, 23.03.2020 sind die Notbetreuungsgruppen an unserer Schule auch für diejenigen Kinder geöffnet, von denen lediglich ein Elternteil im Bereich einer sogenannten „kritischen Infrastruktur“ (siehe Anhang) arbeitet, dort unverzichtbar ist und eine Betreuung des Kindes im privaten Umfeld nicht gewährleistet werden kann.

Hierzu benötigen wir
a) eine Erklärung von Ihnen als Eltern sowie
b) eine Erklärung des Arbeitgebers, dass die Anwesenheit am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.
Die Formulare finden Sie als Link zum Download.


Um die Ansteckungsgefahren sowohl für die Kinder als auch die Lehr- und Fachkräfte zu minimieren, ist an der Schule zurzeit ausschließlich das zur Betreuung der Notgruppen dringend benötigte Personal vor Ort. Da wir ein passgenaues Angebot schaffen und aufrecht erhalten müssen, brauchen wir so schnell wie möglich - spätestens einen Tag vor Beginn der Betreuung - die Erklärung der Eltern. Die Erklärung des Arbeitgebers muss zeitnah nachgereicht werden. Wenn Ihr Kind also bereits am Montag, 23.03.20 einen Betreuungsplatz in Anspruch nehmen soll, melden Sie sich bitte umgehend bei der Schulleitung unter folgender E-Mail-Adresse: 119246@schule.nrw.de  

Die Betreuung wird im Vormittagsbereich von den Lehrkräften der Schule und im Nachmittagsbereich von den Fachkräften der Offenen Ganztagsschule durchgeführt. Sollten Sie zu der Personengruppe gehören, deren Kinder einen Anspruch auf die Notbetreuung haben, ist eine Betreuung auch am Nachmittag möglich, selbst wenn Ihr Kind derzeit keinen OGS-Platz hat. Wie dies formal organisiert wird (z.B. Kurzbetreuungsvertrag o.ä.), ist noch nicht geklärt.

Die Betreuung wird sowohl an den Wochenenden als auch in den Osterferien (mit Ausnahme Zeit zwischen Karfreitag und Ostermontag) durchgeführt. Entsprechende Bedarfe können Sie bei der Elternerklärung (a) angeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Verminderung von Sozialkontakten weiterhin das Ziel der Schulschließungen ist, um die Ausbreitung des Corona-Virus merklich zu verlangsamen. Jeder Zeitraum, in dem Sie eine Betreuungsmöglichkeit im privaten Rahmen finden können, minimiert das Ansteckungsrisiko für Ihr Kind sowie für alle Personen, die sich in der Schule befinden.

Sollte Ihr Kind die für den Corona-Virus typischen Symptome zeigen, Kontakt zu einem/einer Corona-Erkrankten gehabt haben oder gar selbst erkrankt sein, darf es unter keinen Umständen die Notbetreuung in Anspruch nehmen.

Für den Fall, dass Sie noch Fragen oder Beratungsbedarfe haben, melden Sie sich gern bei uns!

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Margit Hirtzbruch-Dieker
Schulleitung


Anhang: Bereiche kritischer Infrastrukturen

1. Energie
- Strom, Gas, Kraftstoffversorgung (inklusive Logistik)
- insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
2. Wasser, Entsorgung
- hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung
- insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
3. Ernährung, Hygiene
- Produktion, Groß- und Einzelhandel (inklusive Zulieferung und Logistik)
4. Informationstechnik und Telekommunikation
- insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
5. Gesundheit
- insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinprodukte-hersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
6. Finanz- und Wirtschaftswesen
- insbesondere Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers
- Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs (insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes)
7. Transport und Verkehr
- insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah- und Personenfern- und Güterverkehr
- Personal der Deutschen Bahn und nicht-bundeseigenen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs
- Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs
8. Medien
- insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation
9. Staatliche Verwaltung (Bund, Land, Kommune)
- Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesens, Lebensmittelkontrolle, Asyl- und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, aufsichtliche Aufgaben sowie Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind
- Gesetzgebung, Parlament
10. Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe
- Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

 



Infos zum Corona-Virus auch in leichter Sprache auf www.gelsenkirchen.de  (startseite--soziales--gesundheit--coronavirus)






auf der Homepage der Friedrich-Grillo-Schule in Gelsenkirchen-Schalke. 


Wir laden Sie herzlich ein, unsere Schule kennen zu lernen und sich über das Schulprogramm, unsere Aktivitäten und wichtige Termine zu informieren.

 
Wir freuen uns über Anregungen und Kritik






Auf einen Blick

Anschrift
Friedrich-Grillo-Schule
Gemeinschaftsgrundschule
Grillostraße 63
45881 Gelsenkirchen

Telefon 0209 / 3 19 53 28
Fax0209 / 3 19 53 29
119246@schule.nrw.de

OGS
Telefon 0209 / 4 02 93 78

Bürozeiten

montags            8-11 Uhr

dienstags          8-11 Uhr

donnerstags      8-11 Uhr